Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 22 Uhr auf der A1 bei Neuenhof. Im stockenden Verkehr wechselte ein 65-jähriger Autofahrer die Spur und übersah dabei den korrekt fahrenden Reisecar. Er kollidierte seitlich mit dem Reisebus. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto zwischen zwei anderen Autos hindurch schlitterte, welche dabei ebenfalls beschädigt wurden. Dies teilt die Kantonspolizei Aargau am Freitagmorgen mit.

Beim Unfall verletzten sich zwei Personen leicht und wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Die Polizeibilder vom August: