Grenchen

Spektakulärer Unfall im Stadtzentrum: Auto fährt in Ampel und landet auf dem Dach

In Grenchen hat sich am Samstagmorgen ein Auto bei einem Verkehrsunfall überschlagen. Die drei Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt.

Am Samstag um 10.45 Uhr kam es in Grenchen zu einem spektakulären Verkehrsunfall: Ein Auto landete auf der Solothurnstrasse auf dem Dach, nachdem es zuvor in einen Fahnenmast und die Lichtsignalanlage gefahren war.

Die Unfallfahrerin ist eine 85-jährige Frau. Sie prallte bei der Kreuzung Solothurnerstrasse / Kapellstrasse in zwei Autos, danach kollidierte sie mit der Ampel und dem Fahnenmast.

Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Die drei Insassen im Auto konnten dank der Hilfe von Passanten aus dem Auto gerettet werden. Alle drei mussten leicht verletzt ins Spital. Es handelt sich laut TeleM1 um eine Beifahrerin und um ein Kleinkind.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenastand der Ermittlungen der Solothurner Kantonspolizei.

Polizeibilder vom November:

Verwandtes Thema:

Artboard 1